"Mein" 20.Jahrestag des Mauerfalls

Veröffentlicht auf von Onlinetherapeut

Mein 20.Jahrestag des Mauerfalls bestand aus relativ viel Arbeit, einer normalen Mittagspause, einem pünktlichen Feierabend und einem Geschenk. Ja, ich habe heute was geschenkt bekommen. Mehr wird aber noch nicht verraten.
Ansonsten war dieser denkwürdige Tag, der 09.November 2009-20.Jahrestag des Mauerfalls, wie jeder Montag, geprägt von Arbeit und sonstigen Überraschungen, die ein Montag so mitbringen kann. So mußten wir heute einem Teil unserer Anwendungen im Bewegungsbad absagen, da die Heizung etwas streikte und so das Wasser heute morgen etwas zu frisch war. Aber am Nachmittag hatten wir schon wieder 28 Grad.

Wie ich zu Mittag nach Hause kam hatte Oliver mir etwas gebastelt. Ein Perlenherz. Geben wollte er es mir aber erst auf Arbeit. Wir sind nach dem Mittagessen alle gemeinsam ins Fontamar gefahren, da Oliver und Mama inhalieren wollten.
Dort bekam ich dann auch das Herz.






























Zu Hause bekam ich es nur gezeigt. Geben wollte er es mir unbedingt auf Arbeit.
Meine liebe Familie holte mich dann heute auch zum Feierabend wieder von der Arbeit ab. Und das erste was Oliver haben wollte, war natürlich das Perlenherz. Habe es aber zu Hause wieder bekommen.

Tja, was gibt es über diesen 09.November 2009 noch so zu berichten?
Da es unsinnig ist, darüber zu philosophieren, wie es gewesen wäre, wenn die Mauer nicht gefallen wäre, lasse ich es lieber. Ich bin froh, das es so gekommen ist. Ob der ganze Ablauf der Wiedervereinigung so glücklich war, sei dahingestellt. Es liegt an jedem selbst, sein Leben in die Hand zu nehmen und es für sich lebenswert zu gestalten. Das dies nicht immer einfach sein wird, ist auch klar. Mir hat auch keiner was geschenkt und ich lag auch schon fast in der Gosse. Aber ich habe mich gefangen und auf die letzten neun Jahre bin ich auch richtig stolz, was ich da mir und meiner Familie geschaffen habe.
Und noch etwas Gutes hatte der Mauerfall: So hat es mich hier an die Nordseeküste in Schleswig-Holstein gespült, wo ich sonst womöglich niemals hingekommen wäre.





Veröffentlicht in Gedankengut

Kommentiere diesen Post

Laila888 11/10/2009 09:14


Ha, mein Reden, ohne den Mauerfall wäre ich auch nicht im hohen Norden gelandet und hätte meinen Mann nie kennen gelernt. So ist das im Leben, ich hab was positives daraus gezogen und bin sehr
stolz darauf, ebenso wie du. LG Laila


Onlinetherapeut 11/10/2009 21:14


Na, da haben wir ja noch was gemeinsam, nicht nur das wir vor kurzem geheiratet haben. Liebe Grüße Volker