Die halbe Woche ist geschafft

Veröffentlicht auf von Onlinetherapeut

Über die Hälfte der Arbeitswoche ist geschafft. Da ich Samstag nicht auf Arbeit darf, bleiben ja nur noch zwei Arbeit diese Woche. Der Winter macht sich jetzt auch so langsam breit bei uns. Gestern hatten wir einen wunderschönen Sonnentag, aber es war schon recht frisch. Heute schien es, als wolle es gar nicht richtig hell werden. Dichter Nebel hielt die Sonne von uns fern und es war schon richtig kalt, so mit gefrorenen Scheiben am Auto und überfrorenen Wiesen und Bäumen. Erst am Nachmittag setzte sich die Sonne dann doch noch für zwei drei Stunden durch und überließ dann dem Mond das Feld.
Da heist es natürlich auch die Lütten richtig gut einpacken, wenn es ins freie geht. Aber so wie unser Alexander eingepackt wurde, hat er wenig Grund zum frieren. Was unser Alex jetzt so für Emotionen von sich gibt ist schon schön. Er ist viel am lachen und wenn man mit ihm spricht, meint man, er würde schon alles verstehen. Ist schon eine Marke. 

Habe natürlich noch ein paar Bilder für euch.


Sieht er nicht wie ein kleiner Teddy aus?


Und wenn er gut drauf ist, dann wird gelacht und gequietsch.


Und dann ging es raus an die frische Luft.


So sah es gegen 12:45 Uhr aus, die Sonne hatte da noch keine Chance gegen den Nebel.


Und das war dann gegen 17:00 Uhr, wie ich noch mit Max ne Runde ging. Wir haben einen schönen großen Mond.
Da wünsch ich euch allen noch eine schöne Restwoche, ob nun mit oder ohne Arbeit.

Veröffentlicht in Feierabend

Kommentiere diesen Post