So war unser Silvester

Veröffentlicht auf von Onlinetherapeut

Nachdem unser Lütte im Bett und unsere Große zu ihrer Freundin geschafft war, gehörte der Silvesterabend nur meinem Schatz und mir.
Zuerst nahmen wir zusammen ein ausgiebiges Bad bei Kerzenschein und machten es uns anschließend auf dem Sofa vorm Fernseher gemütlich. Zu späterer Stunden nahmen wir dann einen kleinen Imbiss, den ich schon vorbereitet hatte. Es tat uns gut, die Stunden seit langem einfach mal nur für uns zu haben, zu kuscheln und uns nah zu sein.
Zu Mitternacht schauten wir uns dann noch das Feuerwerk an, welches in der Umgebung so abgefeuert wurde. Halb eins stand auf einmal unser Oli auf der Matte. Ob nun die Knallerei ihn geweckt hatte, keine Ahnung. Jedenfalls schauten wir noch bissl den letzten Raketen die abgefeuert wurden zu, was ihm sehr gefiel. Jedesmal wenn eine hochgegangen war, sagte er: Nochmal Eine Rakete. Erklärt mal einem 2-jährigen, dass man keinen Einfluss darauf hat, ob noch ne Rakete aufsteigt. Als dann nix mehr passierte gings wieder ab ins Bett und wir sind auch schlafen gegangen.
Unser
Feuerwerk hatten wir ja vorher schon mit Oli abgefackelt.  
Ansonsten wünsch ich uns allen ein "Happy new Year".

Veröffentlicht in Internes

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post