Vor Herzinfarkt schützt Leinöl

Veröffentlicht auf von Onlinetherapeut

Fett gilt als Risiko-Lebensmittel für das Herz. Doch nicht jedes Fett muss schädlich sein. Im Gegenteil: Mit dem richtigen Inhaltsstoff kann es das Herz sogar schützen. Das stellten Forscher aus Boston(USA) bei einer Studie fest. Der Name des Schutzstoffs: Linolensäure.
Die Wissenschaftler verglichen verschiedene Werte von 2000 Patienten, die einen Herzinfarkt überlebt haben, mit den Werten von 2000 gesunden Kontrollpersonen. Auch der Linolengehalt im Fettgewebe wurde ermittelt. Dabei stellte sich heraus, dass Teilnehmer mit dem höchsten Linolensäure-Gehalt im Gewebe ein rund 60 Prozent geringeres Herzinfarkt-Risiko hatten, als jene mit geringen Werten. Wer sein Herz schützen möchte, sollte deshalb verstärkt Leinöl verwenden. Zwar enthalten Hanf-, Soja-, Raps-, Walnuss- und Kürbiskernöl auch Linolensäure, aber weniger als Leinöl. 

Veröffentlicht in Gesundheit

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post